Intro (4/4)

Was kann der GG dir bieten?

Dass ich einen tollen Gemüsegarten angelegt habe, ist nur von bedingtem Interesse – auch wenn es dir vielleicht Spaß macht, darüber zu lesen.

Viel wichtiger ist, was du selbst damit anfangen und erreichen kannst. Und wie ich dir dabei helfen kann.

Begin een moestuin

Mehr dazu!

Mit dem Genialen Gemüsegarten hast du in null Komma nichts einen Beetkasten aufgestellt, in dem du gleich zu gärtnern anfangen kannst, aus dem du viel Gemüse heraus holst und der dir jahrelang Freude bereitet.

Damit es gelingt, zeige ich dir zuerst, wie du den Kasten aufbaust und was du dafür benötigst. Danach werden wir Schritt für Schritt Gemüse säen, versorgen und ernten.

Eigen groentes telen

Auf dieser Webseite findest du:

  • Ausführliche Erklärungen über das System des Genialen Gemüsegartens
  • Einen Plan in mehreren Schritten, mit dem du deinen eigenen Garten verwirklichst
  • Einen Blog mit aktuellen Informationen und Einsendungen von begeisterten GG'lern
  • Einen Webshop mit unseren Produkten (um noch schneller und leichter zu beginnen. *Unser Shop geht Anfang 2017 online)
  • Eine FAQ-Rubrik mit Antworten auf viele deiner Fragen

Jetzt denkst du bestimmt: „Hilfe, was kostet mich der Zugang zu all diesen Informationen?“ Gar nichts natürlich!

Die Dinge, die wir auf dieser Webseite im Shop anbieten, sind da, um es dir besonders leicht zu machen. Wenn du sie kaufst, hast du die Gewissheit, gleich mit dem richtigen Material loszulegen: Wir haben alles perfekt aufeinander abgestimmt.

Wenn es dir aber Spaß macht, dir die Sachen selbst zusammenzusuchen oder zu basteln, habe ich damit gar kein Problem!

Ich sage es noch mal: Mir geht es einzig und allein darum, dass möglichst viele Menschen zu erfolgreichen Gemüsegärtnern werden!

Ohne Gewähr! (aber mit Augenzwinkern ;-)

In aller Deutlichkeit: Du wirst mit diesen Informationen und diesem System nicht zum ultimativen Gemüsegarten-Profi – denn das bin ich auch nicht – und du wirst auch kaum komplizierte exotische Gemüsesorten anbauen oder den größten Kürbis des Landes ziehen.

Du lernst aber sehr wohl, wie du innerhalb kürzester Zeit einen Beetkasten aufstellst, mit dem du gleich starten kannst, aus dem du die ganze Saison über erntest und der dir jahrelang Freude machen wird.

Self Grown Food

Ich bringe dir nicht nur bei, wie du diesen Kasten baust und was du dafür brauchst, sondern auch, wie du Schritt für Schritt dein Gemüse säst, versorgst und erntest.

Das alles auf eine einfache Art und Weise, vor allem aber auf eine Weise, die Spaß macht. Denn immer nur total seriös – das ist nicht meins! ;-)

Solltest du irgendwann trotzdem nach dem Titel „Gemüsegarten-Guru des Jahres“ streben, hast du hiermit auf jeden Fall schon eine gute Grundlage, auf der du weiter aufbauen kannst. (Übrigens musst du das dann ohne mich machen. Ich bin zufrieden damit, was dieses Grundwissen aus meinen Kästen hervorzaubert – mehr als zufrieden sogar!)

Die Spielregeln:

Bevor wir anfangen: Dies ist eine Webseite über die Methode des Genialen Gemüsegartens. Es geht also nicht um einen herkömmlichen, traditionellen Gemüsegarten.

Ich erkläre dir jetzt alle Zusammenhänge meines Systems. Dabei bitte ich dich, mir zu vertrauen und einfach davon auszugehen, dass das, was ich dir erzähle, stimmt. So lernst du nämlich viel schneller, als wenn du ständig alles infrage stellst und überlegst, ob es nicht auch anders geht.

Natürlich ist mir klar, dass dir beim Lesen Fragen kommen werden. Möglicherweise hast du auch einen Onkel, der schon seit 10 Jahren einen Gemüsegarten besitzt, all meinen Aussagen widerspricht und dich damit verunsichert. Deshalb haben wir viele Fragen, die du dir vielleicht stellst, in einer FAQ-Rubrik gesammelt.

Hier geht es zu den FAQ

Fragen über den Säuregrad des GG-Substrats beispielsweise, oder wo Vermiculit (das ist einer der Bestandteile des Substrats) eigentlich herkommt und ob das nicht gesundheits- oder umweltschädlich ist. Du findest dort aber auch Antworten auf Fragen über Gemüse, Vergleiche mit einem herkömmlichen Gemüsegarten usw.

In den letzten Jahren sind mir schon so ziemlich alle nur denkbaren Fragen gestellt worden. Falls deine trotzdem nicht dabei ist, schicke uns einfach eine E-Mail. Ich füge sie und die entsprechende Antwort dann hinzu.

Also:

  • Hier geht es nur um den Genialen Gemüsegarten.
  • Du stellst die Informationen, die ich dir gebe, nicht infrage (und falls doch, springst du mal kurz rüber zu den FAQ).

Einverstanden? Super!

Jongen in moestuin

Dranbleiben!

Bist du begeistert? Kannst du es gar nicht erwarten, loszulegen?

Eine letzte Sache noch, ehe wir anfangen:

Um sicher zu gehen, dass du alles weißt, um gut zu starten, werden wir dir in den nächsten Tagen eine Reihe von Mails schicken:

  • Um dich anzuspornen,
  • Um dir die ersten Schritte noch einmal klar vor Augen zu führen,
  • Um die häufig begangenen Fehler vieler Gemüsegarten-Anfänger zu vermeiden,
  • Um dir zu sagen, was du brauchst (und vor allem auch, was nicht!)
  • Und um dich bei der Stange zu halten.

Wenn du nachstehend deine Kontaktangaben hinterlässt, bist du für unseren Newsletter eingeschrieben. Dann halten wir dich während der gesamten Wachstumssaison (also das ganze Jahr, außer im Winter) über Aktuelles und Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Aber sei beruhigt: Du brauchst keine Angst zu haben, dass dein Briefkasten von unseren Mails demnächst überquillt.

Wenn dich das anspricht, klicke einfach hier und schreibe dich für den Newsletter ein.

Fertig?

Schön, dann kann es losgehen!

Wie funktioniert
der Geniale Gemüsegarten