An die Arbeit (9/9)

Jetzt geht's los!

Du hast die gesamte Vorbereitungsarbeit erledigt und dein Kasten ist einsatzbereit? Dann ist es höchste Zeit, ihn in Gebrauch zu nehmen! Im Anschluss gebe ich dir ein paar Tipps und Tricks für einen Bilderbuchstart.

Unter der Rubrik Wie es funktioniert habe ich dir genau erklärt, worauf es beim Genialen Gemüsegarten ankommt und wie du das System verwendest, um auf die denkbar unkomplizierteste Art und Weise dein eigenes Gemüse und deine eigenen Kräuter anzubauen.

In diesem Teil, „An die Arbeit“, hast du einen Plan erstellt, die ideale Stelle ausgewählt und für die nötige Ausrüstung gesorgt (Beetkasten und GG-Substrat).

Also bist du jetzt bereit, um richtig loszulegen.

Kleine Gartengeräte

Das Einzige, was du noch brauchst, sind Samen, eine Pflanzschaufel, einen Eimer und einen Becher zum Gießen.

Da das GG-Substrat so locker und luftig ist, brauchst du keine super solide Pflanzschaufel, die selbst dem härtesten Lehmboden trotzt. Schaufeln, die für ein paar Euro angeboten werden, reichen meistens absolut aus. Achte aber vielleicht darauf, eine zu kaufen, die dir auch gefällt. Ich selbst habe mich jahrelang über ein knallorangefarbenes Schäufelchen geärgert, das meinen schönen Gemüsegarten mit seinem Aussehen regelrecht verunstaltete.

Die schwarzen Eimer, die am Bau verwendet werden, sind auch nicht teuer aber sehr solide. Die halten wirklich lange.

Zum Gießen benutze ich leere Butterdosen oder Joghurtbecher. Vollkommen gratis!

Ach ja, ehe ich es vergesse: Das Ernten geht am leichtesten mit einer Schere, die ist also auch praktisch. Ich selbst verwende dafür eine gewöhnliche Haushaltsschere.

Saatgut

Fast jedes Gemüse kannst du auch in Beetkästen anbauen. Dennoch gibt es dafür besser und weniger gut geeignete Sorten. Das hängt in erster Linie damit zusammen, wie groß die Gemüsepflanzen werden, wie sie wachsen und wie schnell, und ob sie bequem zu kultivieren sind.

So setze ich zum Beispiel niemals Grünkohl in meine Kästen, von dem eine einzige Pflanze schon den halben Kasten in Beschlag nimmt, sondern den hübschen Palmkohl. Der schmeckt genauso gut und ist genauso gesund, wächst aber in die Höhe und passt daher prima in ein Feld.

palmkool in moestuin

Aus dem Grunde haben wir auch unser eigenes Samensortiment zusammengestellt. In praktischen Päckchen mit jeweils 6 Gemüsesorten, die wir speziell für den Genialen Gemüsegarten ausgesucht haben. Allesamt leicht anzubauen und außerdem wuchsfreudig. Sie alle gedeihen wunderbar in unserem Genialen Gemüsegarten.

(Natürlich handelt es sich dabei um ungebeiztes, bienenfreundliches Saatgut; das liegt mir sehr am Herzen!)

Auf jedem Tütchen stehen genau die Informationen, die du beim Genialen Gemüsegarten brauchst:
Wie und wann du säen musst, an welcher Stelle im Kasten die Pflanzen am besten stehen oder wie viele Pflanzen in ein Feld passen. Und da ich keine lächerlich große Mengen Samen in ein Tütchen packe (denn was willst du mit 1000 Salatköpfen?!) können wir die Sets recht günstig anbieten.
Auch hier müsst ihr euch noch etwas gedulden bis wir die Saat-Sets über unseren Webshop anbieten können. Wir halten euch auf dem Laufenden wann es soweit ist!

Aber egal, ob du nun unsere Samen verwendest oder andere: Achte in jedem Fall auf Sortenvielfalt. Es ist wichtig, beim Ernten eine Auswahl zu haben.

Im Vergleich zu Pflanzen sind Samen auch wirklich billig, daran brauchst du also nicht zu sparen. Denn nur mit ein paar Salatköpfen und etwas Petersilie wird sich kaum das ultimative Gemüsegarten-Feeling einstellen.

Gleich einen guten Start hinlegen

Willst du sicher sein, von vornherein alles richtig zu machen?

Unser Buch „der Geniale Gemüsegarten“ ist dabei eine große Hilfe.

Im Buch wird das ganze System vom Genialen Gemüsegarten leicht verständlich und Schritt für Schritt erklärt. Es ist das einzige Buch, das du jemals brauchen wirst, um deinen Gemüsegarten in eine riesige Erfolgsgeschichte zu verwandeln.

Viele Leute sagen uns, dass sie – rückblickend – besser daran getan hätten, sich das Buch von vornherein anzuschaffen. Darum rate ich dir, es dir gleich zu besorgen und nicht hinterher, nachdem du schon mit Problemen zu kämpfen hattest.

Gratuliere!

Jetzt hast du tatsächlich alles durchlaufen und bist – wenn du alle Anweisungen auch wirklich befolgt hast – der Besitzer deines eigenen Genialen Gemüsegartens. War doch gar nicht schwer oder?

Du wirst am Gärtnern bestimmt genauso viel Spaß finden wie wir. Uns macht es regelrecht glücklich. Es ist so schön, alles wachsen und blühen zu sehen, und wenn ich meine eigene Ernte auf den Tisch bringe, bin ich wahnsinnig stolz.

Außerdem schmeckt aus dem eigenen Garten wirklich alles viel besser als aus dem Geschäft!

Wir wünschen dir viel Erfolg mit deinem Gemüsegarten und sind gespannt auf das Resultat.

Darum schlagen wir dir vor, in Kontakt zu bleiben: Trage dich in unserem E-Mail-Verteiler ein – falls du es noch nicht getan hast – damit wir dich darüber auf dem Laufenden halten können, womit wir uns gerade beschäftigen, auf welche Hindernisse wir vielleicht stoßen und was wir in unserem eigenen Genialen Gemüsegarten tun.

Schicke uns auch gerne ein Foto von deinem Genialen Gemüsegarten wenn du soweit bist, das finden wir immer klasse!

Bis ganz bald,

&